Freitag, 30. September 2022

Internationales Recht
Völkerrechtler: "Aggressor darf nicht belohnt werden"

Die Grenzen von Staaten dürfen nicht mit Gewalt verändert werden - so sieht es das Völkerrecht vor. Russland habe dieses Gewaltverbot massiv verletzt, sagt der Völkerrechtler Claus Kreß im Dlf. Um das Gewaltverbot zu schützen, dürfe Moskau am Ende nicht belohnt werden. Eine Verteidigung der Ukraine sei deshalb auch eine Stärkung des internationalen Rechts.

Heinemann, Christoph | 25. Juli 2022, 06:50 Uhr

Russische Soldaten der sogenannten Odessa-Brigade sitzen auf einem Panzer
Russische Soldaten der sogenannten Odessa-Brigade. Das Foto stammt von der russischen Staatsagentur Tass. (picture alliance/dpa/TASS/Sergei Bobylev)