Sonntag, 29. Januar 2023

G7-Treffen in Weißenhaus
Ukrainisches Getreide soll auf Landwegen exportiert werden

25 Millionen Tonnen Getreide stecken wegen des russischen Angriffskrieges in der Ukraine fest. Um den Weizen in die Welt zu exportieren, sollen nun verstärkt Landwege genutzt werden, so die Idee der G7-Außenminister. Über die Schiene könnte das Getreide etwa ins polnische Danzig gelangen. Das dauert lange, ist aber die einzige Alternative.

Capellan, Frank | 14. Mai 2022, 07:41 Uhr

In einem Weizenfeld im ukrainischen Odessa steckt eine nicht explodierte Rakete
Durch den Krieg in der Ukraine fallen Ernten aus, außerdem blockiert Russland die Export-Häfen. u (picture alliance / ZUMAPRESS.com | Vincenzo Circosta)