Dienstag, 06. Dezember 2022

Tenor Georg Poplutz mit geistlichen Kantaten
"Das ist meine Freude"

Diese Worte aus dem 73. Psalm beschließen eine der geistlichen Kantaten von Johannes Rosenmüllers, einer der wichtigtsen Kirchenmusiker des Frühbarock. Seine Kantaten und einige seiner Zeitgenossen hat nun der Tenor Georg Puplutz "zu seiner Freude" neu vorgelegt.

Am Mikrofon: Bernd Heyder | 30.05.2022

Blick von unten auf die weiße Eingangsfassade des Markusdomes in Venedig, die sich in den blauen Himmel reckt.
Johannes Rosenmüller ging nach einem strafrechtlich verfolgtem Vorfall im Umkreis der Leipziger Thomasschule nach Venedig, um sich als Posaunist und Komponist am Markusdom eine ganz neue Existenz aufzubauen. (Imago / Mario Aurich)
Johann Rosenmüller war für mehr als zwei Jahrzehnte der wichtigste Mittelsmann zwischen der Metropole Venedig und der nord- und mitteldeutschen Musikszene im 17. Jahrhundert. Sie alle pflegten den "stile nuovo", der aus Italien kam und für rhetorisch-expressive und virtuos-konzertante Musik stand.

Ein Deutscher im Herzen Venedigs

Der Deutsche Rosenmüller war ab 1658 als Musiker im Markusdom von Venedig tätig. Und seine Musik strahlte von dort bis in den Norden Deutschlands. Welche musikalischen Ideen damals von der Lagunenstadt ausstrahlten, davon gibt die neue Produktion des Tenors Georg Poplutz mit dem Johann-Rosenmüller-Ensemble einen faszinierenden Eindruck. Die Leitung hat Arno Paduch, der sich auf den Zink spezialisiert hat, ein historisches Holzblasinstrument, leicht gekrümmt und oft mit schwarzem Leder überzogen

Deutsch-italienische Auswahl

Ihre Auswahl geistlicher Solokonzerte von Claudio Monteverdi bis Nikolaus Adam Strungk bringt mit Versen aus dem Buch der Psalmen und dem Hohelied der Liebe die poetischsten Texte der Bibel zum Klingen.
Georg Poplutz spaziert über eine der Hambuger Brücken und lacht dabei im Mantel und mit buntem Schal in die Kamera.
Georg Poplutz kam erst im Studium zur sogenannten "Alten Musik", für die er nun immer mehr brennt. (Jochen Kratschmer)
Johann Rosenmüller, Claudio Monteverdi, Alessandro Grandi, Christoph Bernhard u.a.
Geistliche Vokalkonzerte

Georg Poplutz, Tenor
Johann-Rosenmüller-Ensemble
Leitung: Arno Paduch, Zink