Montag, 08. August 2022

Historiker Cornelius Torp
Solidaritätsfrage in der Impfdebatte nicht zu hoch hängen

Ist es unsolidarisch, sich nicht impfen zu lassen? Der Historiker und Solidaritätsforscher Cornelius Torp hält dieses Argument für spalterisch und auch anderweitig problematisch. Erfolgversprechender sei es, an den Eigennutz der Menschen zu appellieren.

Becker, Birgid | 26. Dezember 2021, 08:11 Uhr

September 2021: Die Stadt Köln wirbt auf Plakattafeln für ihr Impfangebot.
September 2021: Die Stadt Köln wirbt auf Plakattafeln für ihr Impfangebot. (picture alliance / Geisler-Fotopress / Christoph Hardt)