Vom Suchen und Finden
Das Erbe der italienischen Arbeitsmigration

Armut, Abenteuerlust und ein "Anwerbeabkommen" brachten in den 50er- und 60er-Jahren Hunderttausende Italiener nach Deutschland. Das deutsche Wirtschaftswunder war auch ihr Erfolg. Viele pendeln bis heute "zwischen den Welten". (Wiederholung vom 17.06.2023)

Lemmerich, Philipp;Otto, Stefanie | 22. Juni 2024, 11:05 Uhr
Lächelnd stehen drei italienische Gastarbeiter 1961 vor einem Hochhaus in Braunschweig. Schwarz-weiß-Aufnahme
Drei italienische Gastarbeiter 1961 in Braunschweig. Die Zimmer in dem Wohnblock, die mit ein bis drei Mann belegt werden, kosteten inklusive Heizung und Wäsche zwischen 55 und 62 Mark. (dpa / picture-alliance)