Samstag, 09. Dezember 2023

Afrika-Gipfel
Schulze: Zusammenarbeit nicht mit Druck erzwingen

Vor dem Afrika-Gipfel in Berlin hat Entwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) die Wichtigkeit von Abkommen auf Augenhöhe betont. Deutschland biete faire Deals, die in afrikanischen Ländern Jobs generierten, erwarte aber auch Migrationsabkommen.

Engels, Siliva | 20. November 2023, 07:15 Uhr
Svenja Schulze (SPD), Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, spricht bei einer Pressekonferenz bei der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank.
Svenja Schulze (SPD) betonte, die Zusammenarbeit mit afrikanischen Staaten könne nicht durch Drohungen erzwungen werden. (picture alliance / dpa / Christophe Gateau)