Seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Freitag, 19.07.2019
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
StartseiteSprechstundeStudie: Übergewicht kann Immunreaktion abschwächen09.08.2016

Grippe-Impfung und AdipositasStudie: Übergewicht kann Immunreaktion abschwächen

Eine Schutzimpfung gegen die Virusgrippe wirkt möglicherweise bei Menschen mit Übergewicht schlechter als bei Normalgewichtigen. Das leiten US-Mediziner aus den Ergebnissen von Tierversuchen an Mäusen ab. Aber wie aussagekräftig ist diese Studie?

Bernd Salzberger im Gespräch mit Christian Floto

Ein dickes Mädchen stochert in Hamburg) in seiner Nachspeise herum. (Markus Scholz, dpa picture-alliance)
Ein Schutzimpfung gegen die Virusgrippe wirkt möglicherweise bei Menschen mit Übergewicht anders wirken. (Markus Scholz, dpa picture-alliance)

Die Mediziner hatten versucht, bei deutlich übergewichtigen Mäusen die Wirkung des Impfstoffes durch Hilfsstoffe zu verbessern – sogenannte Adjuvanzien. Dennoch kam es bei den adipösen Mäusen regelmäßig zu einer schweren Erkrankung, während die schlanken Mäuse dank der Impfung gesund blieben. Offenbar scheint das Übergewicht die Immunreaktion abzuschwächen. Prof. Bernd Salzberger, Leiter der Abteilung für Infektiologie am Universitätsklinikum Regensburg, erklärt im Gespräch mit Christian Floto Einzelheiten und welche Ratschläge sich daraus ergeben.

Das vollständige Interview können Sie sechs Monate nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk