Seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Freitag, 29.05.2020
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
StartseiteMein Grundgesetz"Meinung in Wort, Schrift und Bild"16.03.2019

Grundgesetz Artikel 5"Meinung in Wort, Schrift und Bild"

Artikel 5: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Artikel 5: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten."
Artikel 5: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten."
Mehr zum Thema

Denkfabrik 70 Jahre Grundgesetz

Heiko Specht hat Artikel 5 ausgewählt. Die "Spiegel"-Affäre von 1962 hat ihm die Bedeutung der Pressefreiheit bewusst gemacht.


Äußerungen unserer Anruferinnen und Anrufer geben deren eigene Auffassungen wieder. Deutschlandradio macht sich die Äußerungen in diesen Anrufen nicht zu eigen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk