Montag, 11.11.2019
 
Seit 21:05 Uhr Musik-Panorama
StartseiteMarktplatzGutes tun und Wandel fördern27.10.2005

Gutes tun und Wandel fördern

Richtig stiften

Die Mitglieder einer Elterninitiative, die Hilfsprojekte für krebskranke Kinder initiiert, die Unternehmerin, die einkommensschwachen Familien den Urlaub ermöglicht oder der pensionierte Manager, der eine Indio-Gemeinde im Amazonas unterstützt: Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie "etwas verändern" wollten und deshalb eine Stiftung gründeten.

Von Jule Reimer

Manche Stiftungen setzen sich für den Naturschutz ein, beispielsweise Stiftungen zum Schutz gefährdeter Pflanzen. (AP)
Manche Stiftungen setzen sich für den Naturschutz ein, beispielsweise Stiftungen zum Schutz gefährdeter Pflanzen. (AP)

Dazu muss keiner über das Grundkapital der "Bill & Melinda Gates Foundation" verfügen. Privatleute ohne Millionenvermögen können mithilfe von Treuhändern die eigene Stiftung gründen und Bürgerstiftungen ermöglichen auch Engagierten mit kleinem Geldbeutel, den gesellschaftlichen Wandel zu fördern. Richtig stiften – wie’s funktioniert, das diskutiert Jule Reimer mit Experten im heutigen "Marktplatz".

Die E-Mail-Adresse: marktplatz@dradio.de

Studiogäste heute waren:


Dr. Hans Fleisch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, Berlin

Dr. Ambros Schindler, Leiter des Stiftungszentrums beim Stifterverband für die deutsche Wissenschaft, Essen

Michael Jacobi, Geschäftsführer der Stadt Stiftung Gütersloh, Gütersloh

Felix Kolb, Gründungsstifter und Geschäftsführer der Bewegungsstiftung, Verden

Wer eine Stiftung gründen oder unterstützen will, muss zunächst eine Reihe von Voraussetzungen klären und bestimmte Entscheidungen treffen. Informationen für Stifter und für alle, die es werden wollen, gibt es unter anderem bei den folgenden Ansprechpartnern:



Der Bundesverband Deutscher Stiftungen agiert seit über 55 Jahren als Dachverband der in Deutschland aktiven Stiftungen. Er will seinen Mitgliedseinrichtungen Service- und Informationsangebote machen und politische Lobbyarbeit für das Stiftungswesen betreiben.

Bundesverband Deutscher Stiftungen
Haus Deutscher Stiftungen
Mauerstr. 93
10117 Berlin
Telefon: +49 030 89 79 47 0
Telefax: +49 030 89 79 47 11


Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ist der Dachverband von über 300 Stiftungen, die vor allem von Unternehmern für die Förderung von Bildungs- und Forschungsaktivitäten ins Leben gerufen wurden. Der Stifterverband ist außerdem am Deutschen Stiftungszentrum (Deutsches Stiftungszentrum) beteiligt.

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Barkhovenallee 1
45239 Essen
Telefon: (02 01) 84 01 – 0
Telefax: (02 01) 84 01 - 301
E-Mail: mail@stifterverband.de

In Bürgerstiftungen engagieren sich Bürger gemeinschaftlich für ihre Stadt oder Gemeinde. Informationen dazu gibt es unter www.buergerstiftungen.de. Direkten Rat können Interessierte bei der Initiative Bürgerstiftungen einholen:

Initiative Bürgerstiftungen und
Arbeitskreis Bürgerstiftungen
Haus Deutscher Stiftungen
Mauerstr. 93
10117 Berlin
Tel. 030-897 947 90
Fax. 030-897 947 91
E-Email: buergerstiftungen@stiftungen.org
Willkommen auf den Seiten der Initiative Bürgerstiftungen.
Initiative Bürgerstiftungen • Mauerstraße 93 • 10117 Berlin • Tel.: 030 - 89 79 47 90 • Fax:

Die Bewegungsstiftung gehört zu den in jüngster Zeit aufgekommenen Gemeinschaftsstiftungen, die zu "politischem Wandel anstiften" wollen.

Bewegungsstiftung
Artilleriestrasse 6
27283 Verden
Tel. 04231 – 957540

Dazu zählt zum Beispiel auch filia. die Frauenstiftung, die Projekte unterstützt, die dazu beitragen, die strukturelle Benachteiligung von Frauen zu überwinden.

filia. die frauenstiftung
Am Felde 2
22765 Hamburg
Tel. 040-333 100 14
Fax. 040-333 101 56
E-Mail: info@filia-frauenstiftung.de

Eine Art Suchmaschine für Stiftungen und ihre Themen ist der Index Deutscher Stiftungen. Dort kann gezielt nach Standorten und Themen recherchiert werden, um herauszufinden, welche Stiftung sich in welchem Bereich engagiert.

Praktische Anregungen für die Stiftungsgründung gibt es unter www.wegweiser-buergergesellschaft.de. Dort gibt es unter anderem Informationen zum Stiftungs- und Steuerrecht und zu den notwendigen Schritten im Rahmen einer Stiftungsgründung.
Anregungen für die Stiftungsgründung

Mit einem Newsletter und Netzwerk-Aktivitäten wollen Düsseldorfer Unternehmer den Stiftungsgedanken fördern; Informationen zu den Aktivitäten unter: Kompetenzkreis Stiftungen

Gesprächspartner in den Beiträgen:

Prof. Hartmut Häcker, Vorstand der Gerda-Bergmann-Stiftung, Wuppertal

Dr. Hans-Martin Schmidt, Vorstand der Stiftung Apfelbaum, Köln

Dr. Rupert Graf Strachwitz, Direktor des Maecenata Instituts Berlin

Horst Hermann Jansen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, u.a. spezialisiert auf Stiftungsrecht
Rechtsanwälte: Winter • Jansen • Lamsfuß

Die Gemeinnützige Treuhandstelle in Bochum ist nur ein Beispiel von vielen Möglichkeiten, sich an verschiedenen (Zukunfts-)Stiftungen oder an anderen gemeinnützigen gesellschaftlichen Aktivitäten zu beteiligen, ohne dafür eine eigene Stiftung errichten zu müssen. Auch Kirchen, entwicklungs- oder sonstige Nichtregierungsorganisationen bieten solche Möglichkeiten an.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk