Dienstag, 19.11.2019
 
Seit 21:05 Uhr Jazz Live
StartseiteQuerköpfeBei dem, der singt23.10.2019

Hausbesuch bei Thomas PigorBei dem, der singt

Seit bald einem Vierteljahrhundert schon ist er bekannt als "Der, der singt": Unter dem Titel 'Pigor singt, Benedikt Eichhorn muss begleiten' hat Thomas Pigor im Duo mit seinem Partner am Klavier alle großen Kabarettpreise abgeräumt, zuletzt den Salzburger Stier.

Von Sabine Fringes

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Klingelschild in Form einer Schokoladentafel mit dem Namen Pigor (Sabine Fringes)
Das Klingelschild des Kabarettisten Thomas Pigor (Sabine Fringes)
Mehr zum Thema

Chanson des Monats - Der Tag der Freude
(Deutschlandfunk, Corso, 04.10.2018)

Chanson des Monats - Der verfluchte deutsche Tatendrang
(Deutschlandfunk, Corso, 13.09.2018)

Chanson des Monats - Hätte Bernie Sanders
(Deutschlandfunk, Corso, 02.08.2018)

Chanson des Monats - Junk Politicians
(Deutschlandfunk, Corso, 07.06.2018)

Chanson des Monats - Mai 68
(Deutschlandfunk, Corso, 09.05.2018)

Chanson des Monats - Die kleinen Kreativen
(Deutschlandfunk, Corso, 12.04.2018)

Thomas Pigor

Sie gelten als Erfinder des Salon Hip-Hop, auch Brisen von Schlager und Discosound wehen durch ihre frechen, rhythmisch pointierten Chansons, von Pigor in der Rolle des sadistischen Conferenciers vorgetragen, der seinem Pianisten das Rampenlicht missgönnt.

Die beiden Protagonisten stehen nebeneinander, Benedikt Eichhorn hat die Arme dabei verschränkt. (Thomas Nitz)Thomas Pigor und Benedikt Eichhorn (Thomas Nitz)

Bekannt ist Thomas Pigor auch für seinen "Chanson des Monats", der bei zahlreichen Radiosendern lief und in denen er aktuelle, gesellschaftpolitische Ereignisse in Liedern thematisierte. 

Thomas Pigor sitz mit seiner Gitarre in seiner berliner Wohnung  (Sabine Fringes)Der Kabarettist und Musiker Thomas Pigor in seiner Wohnung in Berlin (Sabine Fringes)

Sabine Fringes hat den Unterfranken mit dem markant rollenden "r", für die Querköpfereihe "Hausbesuch" in seinem Kiez in Berlin besucht.

Thomas Pigor in seinem Garten in Berlin (Sabine Fringes)Thomas Pigor in seinem Garten in Berlin (Sabine Fringes)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk