Montag, 22. April 2024

Hitlerjugend
Marschieren und Indoktrinieren

1926 gründet die NSDAP die Hitler-Jugend als Nachwuchsorganisation der Partei und baute sie nach 1933 zu einem wichtigen Herrschaftsinstrument aus, indem sie die Jugend möglichst früh indoktrinierte. 1939 wurde die Mitgliedschaft zur Pflicht.

Langels, Otto | 25. März 2024, 09:05 Uhr
Gruppenfoto der Hitlerjugend, Adolf Hitler steht in der Mitte
Trügerischer Schein: Mit der Hitlerjugend sicherte das nationalsozialistische Regime sich den Zugriff auf die Jugend, die sie von frühauf indoktrinierte und der eigenen Ideologie zuführte. (imago / United Archives International)