Mittwoch, 17. April 2024

KI in der Biomedizin
Hoffnung, Fortschritt, Biowaffen?

Pharmafirmen nutzen KI bereits bei der Suche nach Wirkstoff-Kandidaten. Doch das birgt Risiken: Pharmazeuten konnten ihre KI so umprogrammieren, dass sie tödliche Gifte berechnete. Experten warnen vor Missbrauch - und der Herstellung von Biowaffen.

Brose, Maximilian | 29. März 2024, 16:30 Uhr
Blick auf ein Glas mit einem medizinischen Wirkstoff.
Um einen neuen Wirkstoff zu finden, nutzen Pharmafirmen bereits Künstliche Intelligenz. Diese kann dabei helfen, medizinische Wirkstoffe zu finden - aber auch tödliche Gifte. (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen)