Sonntag, 05. Februar 2023

Putin-Rede im Staatsfernsehen
Hardt (CDU): „Schwerste Sicherheitskrise seit 30 Jahren“

Die Anerkennung der selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk und die Entsendung von Truppen in die Ostukraine durch den russischen Präsidenten Wladimir Putin sei eine Völkerrechtsverletzung, sagte Jürgen Hardt, außenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion. Der Westen müsse darauf mit harten Sanktionen reagieren und ein „klares Stopp-Schild aufstellen, das in Moskau gesehen wird“.

Schmidt-Mattern, Barbara | 22. Februar 2022, 06:44 Uhr

Jürgen Hardt in der 17. Sitzung des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude. Berlin, 17.02.2022
Europa befinde sich derzeit in der schwersten Sicherheitskrise seit 30 Jahren, so der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jürgen Hardt, im Dlf (picture alliance / Geisler-Fotopress | Frederic Kern/Geisler-Fotopress)