Montag, 03. Oktober 2022

Hilfsnetzwerk zu Ortskräften
"Deutschland muss sich klar sein, wie es mit seinen Angestellten umgehen möchte"

Auch ein Jahr nach Machtübernahme der Taliban in Kabul sieht Marcus Grotian vom Patenschaftsnetzwerk Afghanische Ortskräfte keine konsequente Anerkennung afghanischer Ortskräfte. Deutsche Behörden schlössen nach wie vor viele aufgrund "bürokratischer Weisungen" aus.

May, Philipp | 13. August 2022, 07:20 Uhr

Berlin: Marcus Grotian, Vorsitzender des Patenschaftsnetzwerks Afghanische Ortskräfte, beantwortet vor der Bundespressekonferenz Fragen von Journalisten zur Lage der Ortskräfte in Afghanistan.
Der Umgang mit Ortskräften müsse vorab geklärt sein, mahnt Marcus Grotian. Deutschland laufe sonst Gefahr, in Mali dieselben Fehler zu machen wie in Afghanistan (dpa/Wolfgang Kumm)