Sonntag, 14. April 2024

Differenzen
Laschet (CDU): "Macron ist zu oft vor die Wand gelaufen"

Armin Laschet, CDU-Außenpolitiker, hat Bundeskanzler Scholz vorgeworfen, im deutsch-französischen Verhältnis zu sehr auf Alleingänge zu setzen. Beide Länder müssten gemeinsam agieren. Macrons Idee von Bodentruppen für die Ukraine erteilt Laschet eine Absage.

May, Philipp | 28. Februar 2024, 07:15 Uhr
Der französische Präsident Emmanuel Macron, Mitte, hält eine Rede im Elysee-Palast in Paris am 26. Februar 2024. Links von ihm sitzt Bundeskanzler Olaf Scholz und blickt mit verkniffender Mine.
Die ausgestreckte Hand Frankreichs sei immer dagewesen, Deutschland habe in der Vergangenheit viele Fehler gemacht, sagte der CDU-Politiker Armin Laschet im Dlf (picture alliance / AP / Gonzalo Fuentes)