Mittwoch, 01. Februar 2023

Pazifismus
Philosoph: Auch im Krieg am Ideal der gewaltfreien Lösungen festhalten

Ist Pazifismus heutzutage eine realitätsferne Wertvorstellung? Der Philosoph Olaf Müller versucht eine Ehrenrettung. Er sagt, wir müssten mehr über Erfolge gewaltfreien Widerstands sprechen - und nennt beispielhaft einen Fall aus der Ukraine.

Rohde, Stefanie | 26. Dezember 2022, 07:38 Uhr

Friedensflagge auf einer Demonstration in Rom, 5. November 2022
Die Forderung nach Gewaltfreiheit gilt aktuell vielen Menschen als naiv. Dabei hat Pazifismus längst nicht ausgedient, findet Olaf Müller. (picture alliance / ZUMAPRESS / Vincenzo Nuzzolese)