Samstag, 24. Februar 2024

Nach Migrationsgipfel
Städte- und Gemeindebund will "digitalen Flüchtlingsausweis" statt Bezahlkarte

Nach dem Treffen im Kanzleramt begrüßt Gerd Landsberg, dass Bewegung in die Migrationspolitik komme. Der Geschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes fordert aber langfristige Perspektiven. Das Thema werde die Politik noch Jahrzehnte beschäftigen.

Schulz, Josephine | 14. Oktober 2023, 06:50 Uhr
Ein junger Mann aus Syrien blickt aus dem Fenster seiner Unterkunft in der Erstaufnahmeeinrichtung fuer Geflüchtete in Bramsche-Hesepe in Niedersachen bei Osnabrück.
Beim Spitzentreffen im Bundeskanzleramt sollten die Teilnehmer nach Lösungen für die Probleme in den Kommunen suchen. (picture alliance / epd-bild / Detlef Heese)