Montag, 26. September 2022

Soziale Spannungen
Soziologe Heitmeyer: „Ungleichheit zerstört Gesellschaften“

Teile der Bevölkerung hätten das Gefühl, nicht wahrgenommen zu werden, sagte der Soziologe Wilhelm Heitmeyer im Dlf. Den Entlastungspaketen der Bundesregierung habe es an Zielgenauigkeit gefehlt, um dieses Gefühl effektiv zu adressieren.

Schmidt-Mattern, Barbara | 12. September 2022, 07:29 Uhr

Eine Teilnehmerin einer Demonstration mit der rechten Kleinpartei "Freie Sachsen" gegen die Energie- und Sozialpolitik der Bundesregierung trägt ein Schild mit der Aufschrift "Preiserhöhung+Inflation = Politikversagen Widerstand jetzt".
Der Protest werde insbesondere von "Mobilisierungsexperten" aus dem rechten Spektrum getragen, sagte Wilhelm Heitmeyer im Interview. (picture alliance / dpa / Sebastian Willnow)