Archiv

Politische Stimmung
Ost-Beauftragter Schneider: "Niemand traut der AfD zu, Probleme zu lösen“

Die AfD sei die größte Gefahr für die Wirtschaftsentwicklung Ostdeutschlands und den sozialen Zusammenhalt, so der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Carsten Schneider (SPD). Der Osten benötige ausländische Fachkräfte, die sich willkommen fühlten.

Balzer, Vladimir | 11. Juni 2023, 11:05 Uhr
Ostbeauftragter des Bundesregierung ,Carsten Schneider (SPD).
Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Carsten Schneider (SPD), sieht in den steigenden Umfragewerten für die AfD erhebliche Risiken für Wirtschaft und Gesellschaft. (picture alliance / dpa / Sebastian Willnow)