Sonntag, 29. Januar 2023

Debüt-CD "Into Madness"
Raffinierte Raserei

Der Geiger Tassilo Probst und sein Klavierpartner Maxim Lando haben Violinsonaten des frühen 20. Jahrhunderts aufgenommen. Mit einem betörenden Bartók und einer Weltersteinspielung setzen sie ein leuchtendes Ausrufezeichen.

Am Mikrofon: Marcus Stäbler | 23.10.2022

Zwei junge Männer in Konzertkleidung blicken in die Kamera. Der Mann auf der rechten Seite hält seine Violine vor dem Körper.
Beide Jahrgang 2002: der US-amerikanische Pianist Maxim Lando und der in München geborene Geiger Tassilo Probst. (Michael Herdlein)
Into Madness
Béla Bartòk
Sonate für Violine und Klavier e-Moll, DD 72

George Enescu
Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 a-Moll, op. 25

Joseph Achron
Sonate für Violine und Klavier, op. 45

Tassilo Probst, Violine
Maxim Lando, Klavier
Label: Berlin Classics