Montag, 09.12.2019
 
Seit 14:35 Uhr Campus & Karriere
StartseiteCorsoGreta, guck ruhig böse!27.09.2019

Is was?! Aufreger der WocheGreta, guck ruhig böse!

Es ist doch ganz normal, wenn es Zoff zwischen Erwachsenen und Kindern gibt – vor allem, wenn die gerade in der Pubertät sind. Obwohl: Der Donald und der Boris nerven im Moment doch recht heftig. Wie beruhigend, dass es da die erwachsene Greta gibt, findet Klaus Pokatzky.

Von Klaus Pokatzky

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Donald Trump läuft durch einen Raum, im Hintergrund ist eine grimmig dreinblickende Greta Thunberg zu sehen. (Screenshot Dlf)
Donald Trump läuft an Greta Thunberg vorbei: Dieses kurze Video vom UNO-Klimagipfel ging im Internet schnell viral. (Screenshot Dlf)
Mehr zum Thema

Klimaforscher Mojib Latif "Deutschland ist einfach zu träge"

Auszeichnung für Greta Thunberg Zorn und glimmender Optimismus

US-Politologe zum Verfahren gegen Trump: "Es ist eine Zeitenwende"

US-Experte Lentz "Das wird ein Wahlkampf, geführt mit harten Bandagen"

Gretalein, Du darfst Dich jetzt nicht aufregen, bitte! Zwischen Erwachsenen und Kindern gibt es eben immer mal wieder Spannungen – vor allem, wenn die Kleinen in der Pubertät sind. Dann wollen die eben aufbegehren und den Erwachsenen zeigen, wo der Klimahammer hängt. Okay, bei uns in Deutschland nennt man das dann Klimapaket: auch, wenn es für Dich eher ein Klimapäckchen ist – oder vielleicht ja auch nur eine klimatische kleine Wurfsendung.

Eine Menge Fehler

Du musst das nicht persönlich nehmen, wenn der Donald sich jetzt bei seinen Twittereien über Dich lustig macht. Okay, der Donald ist schon Präsident der Vereinigten Staaten – aber ich glaube nicht, dass er noch den Alternativen Nobelpreis schafft wie Du. Und den Klimawandel gibt es für den Donald ja sowieso nicht. Die machen eben noch jede Menge Fehler; sonst müsstest Du doch nicht jeden Freitag zur Demo aufrufen. Daraus bist Du schließlich erwachsen. Und zwischen Erwachsenen und Kindern muss es eben auch mal Zoff geben.

Zu viele Mafia-Filme

Und dann passieren eben dauernd so Sachen, bei denen Du böse Blicke wirfst, wie auf den Donald. Aber der hat es doch jetzt auch wirklich schwer, wo die Demokraten ihn impeachen wollen, nachdem er mit dem Jungen in der Ukraine dieses komische Telefonat geführt hat – und wir mal wieder sehen, dass der Donald einfach nur zu viele Mafia-Filme gesehen hat.

Ich fand aber toll, dass Du bei Eurem gemeinsamen Bild unsere Kanzlerin ganz nett angesehen hast. Wenn die Angela und die Annegret, also unsere Verteidigungsministerin, zur selben Zeit in die USA fliegen, dann brauchen die eben jede ihr eigenes Flugzeug. Weißt Du Gretalein, so zeigen die, wie toll unsere Flugbereitschaft funktioniert – und Du brauchst das.

Die Ohren langziehen

Den Donald kannst Du aber weiter so böse ansehen – und den Boris auch, wenn Du dem mal begegnest. Dem sollte die Queen mal so richtig die Ohren langziehen; das ist ja schon ein zweiter Donald geworden. Aber so sind die Jungs eben, wenn sie in der Pubertät sind. Und Erwachsene wie Du müssen da durch. Die beiden Jungs werden bestimmt auch noch mal erwachsen – so wie Du. Oder nicht?!

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk