Donnerstag, 18. April 2024

Archiv

Antisemitismus in Deutschland
Israelischer Botschafter: "Wir dürfen die rote Linie nicht überschreiten"

Anfeindungen und Angriffe auf Juden seien auch Ergebnis einer Erziehung Jugendlicher, sagt der israelische Botschafter Ron Prosor nach den Ausschreitungen in Berlin. Er fordert zum israelischen Holocaust-Gedenktag Yom HaShoah ein gemeinsames Erinnern.

Heinlein, Stefan | 18. April 2023, 07:19 Uhr
Der israelische Botschafter, Ron Prosor, steht mit Kippa auf dem Kopf in einer Synagoge in Köln.
Ron Prosor ist seit 2022 im Amt des israelischen Botschafters in Deutschland. Er sieht den Austausch deutscher und israelischer Jugendlicher als Kernaufgabe. (picture alliance / dpa / Henning Kaiser)