Montag, 22.10.2018
 
Seit 10:10 Uhr Kontrovers
StartseiteTag für TagWas Verschwörungstheorien mit Religion zu tun haben 24.09.2018

Ist Angela Merkel die Tochter von Adolf Hitler?Was Verschwörungstheorien mit Religion zu tun haben

Sind Verschwörungstheorien eine Art Ersatzreligion? Der Journalist Christian Schiffer meint: es gibt zwar viele Parallelen, etwa den Glauben an eine Realität hinter der Realität. Doch wo religiöse Menschen Hoffnung sehen, sehen Verschwörungstheoretiker böse Mächte am Werk.

Christian Schiffer im Gespräch mit Benedikt Schulz

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Das "Auge der Vorsehung" auf der amerikanischen Ein-Dollar-Note, das Verschwörungstheoretiker mit Geheimgesellschaften wie den Illuminaten in Verbindung bringen (imago / Schöning)
Das "Auge der Vorsehung" auf der amerikanischen Ein-Dollar-Note, das Verschwörungstheoretiker mit Geheimgesellschaften wie den Illuminaten in Verbindung bringen (imago / Schöning)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast
Mehr zum Thema

Dunkle Mythen Die Angst vor Verschwörungen als religiöses Problem

Publizist Blume: "Reichsbürger"-Angriff - "Ein weiterer Fall von Rechtsterrorismus"

Roger Schawinski "Verschwörung!"

Um zu verstehen, wie Verschwörungstheorien funktionieren hat sich Christian Schiffer zusammen mit seinem Kollegen Christian Alt für einige Jahre in die Welt der Verschwörungstheorien begeben – zwischen jüdischer Weltverschwörung, Chemtrails und reptilienartigen Führerwesen. Sie haben daraus ein Buch gemacht: "Angela Merkel ist Hitlers Tochter. Im Land der Verschwörungstheorien".

Darin schreiben sie auch: Verschwörungstheorien haben viel mit Religion zu tun, sie sprechen dieselben Bereiche unseres Gehirns und Denkens an. Verschwörungstheoretiker wie religiöse Menschen würden an etwas glauben, das sich schwer beweisen lässt. Schiffer meint aber, dass es auch viele Unterschiede gibt: "Die meisten religiösen Menschen sagen ja nicht, dass das eine objektive Wahrheit ist, sondern sie glauben halt. Verschwörungsgläubige würden dagegen nie von Glauben sprechen. Sie sagen: Das ist die Wahrheit."

Eine Fülle an religiösen Motiven

Andererseits biete die Welt der Religionen natürlich eine Fülle an Motiven und Geschichten, aus der sich Verschwörungstheorien munter bedienten: "Religionen erzählen immer eine ziemlich gute Geschichte, sprechende Schlangen, Wasser, das zu Wein wird, natürlich ist das etwas, was Verschwörungstheorien anzieht. Die katholische Kirche war immer das Ziel von Verschwörungstheorien."

Christian Schiffer & Christian Alt: "Angela Merkel ist Hitlers Tochter. Im Land der Verschwörungstheorien" Hanser Verlag, 288 Seiten, 18,00 Euro

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk