Mittwoch, 07. Dezember 2022

Archiv

JazzFacts
Neues von der Improvisierten Musik

Durch Streaming ist das Angebot an Jazzfilmen größer denn je: Welche davon lohnen sich? Welche neuen Geschichten werden heute im alten Format Klaviertrio erzählt? Und wie klingt es, wenn Pianist Nik Bärtsch seine komplizierte Ensemblemusik solo spielt?

Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer | 11.03.2021

    Abstrakte Darstellung einer Trompete und der Hand eines Spielers in blauer Grundfarbe
    "JazzFacts" - Das Magazin mit Aktuellem aus der Welt des Jazz (imago stock&people)
    Themen:
    Jazzfilme auf Streamingplattformen
    von Henry Altmann
    Nik Bärtsch: "Entendre" 
    von Michael Engelbrecht
    Was hörst Du? Hendrika Entzian fragt...Charlotte Greve
    Neue Alben:
    Punkt.Vrt.Plastik: "Somit"
    Tamara Lukasheva: "Gleichung"
    Snowpoet: "Wait For Me"
    Eyolf Dale: "Being"