Freitag, 19. April 2024

Auslieferung vertagt
Rechtsexperte: USA werden Julian Assange Garantien geben

Ein britisches Gericht hat die Entscheidung über die Auslieferung von Julian Assange vertagt und fordert von den USA eine Zusicherung, dass dem Wikileaks-Gründer keine Todesstrafe droht. Rechtsexperte Kai Ambos geht davon aus, dass die USA zustimmen.

Ambos, Kai; Armbrüster, Tobias | 26. März 2024, 23:10 Uhr
Ein Demonstrant hat sich ein Foto von Wikileaks-Gründer Julian Assange umgehängt, darauf ist zu lesen: "Free Assange No U.S. Extradition" (Freiheit für Assange - Keine Auslieferung in die USA).
Demonstrant hat sich ein Foto von Wikileaks-Gründer Julian Assange umgehängt, darauf ist zu lesen: "Free Assange No U.S. Extradition" (Freiheit für Assange - Keine Auslieferung in die USA) (Imago / Stefan Trappe )