Mittwoch, 18. Mai 2022

Umweltministerin Lemke (Grüne)
LNG-Beschleunigungsgesetz - Dramatische Beschleunigung für den Klimaschutz

Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) begrüßt den beschleunigten Ausbau von LNG Terminals, den das Bundeskabinett beschlossen hat. Trotz des hohen Tempos werde es bei Umweltstandards keine Abstriche geben, sagte sie im Dlf. Weniger zufrieden ist die Grünen-Politikerin mit der geplanten fossilen Versorgung der Anlagen bis 2043: „Das hätte ich mir anders gewünscht."

Barenberg, Jasper | 12. Mai 2022, 07:46 Uhr

Steffi Lemke (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesumweltminsterin Steffi Lemke (Bündnis 90/Die Grünen) hat sich gegen Fracking in Deutschland ausgesprochen (picture alliance / dpa / Michael Kappeler)