Freitag, 01. März 2024

Sozialwohnungen
Kommentar: Mehr Engagement von Bundesregierung gefragt

Das Bündnis „Soziales Wohnen“ fordert 50 Milliarden Euro zur Förderung von sozialem Wohnraum. Das sei politisch nicht durchsetzbar, meint Steffen Wurzel. Was die Politik tun könnte: weniger Vorschriften für Neubauten und mehr Tempo bei Genehmigungen.

Wurzel, Steffen | 16. Januar 2024, 19:12 Uhr
Hausfassade eines Mehrfamilienhausees mit gelber und roter Verkleidung an den Balkonen.
Ein Bündnis aus Mieterbund, Baugewerkschaft sowie Sozial- und Branchenverbänden erklärte unter Berufung auf Daten des Pestel-Institutes in Hannover, Ende 2022 habe es knapp 1,1 Millionen Sozialwohnungen gegeben. Diese Zahl müsse bis 2030 auf zwei Millionen aufgestockt werden. (picture alliance / Eibner-Pressefoto / Fleig / Eibner-Pressefoto)