Donnerstag, 18. April 2024

Archiv

FDP-Wahlniederlage in Berlin
Es fehlt am klaren Profil

Immer weniger Wählerinnen und Wählern sei klar, warum sie die Freien Demokraten wählen sollten, kommentiert Ann-Kathrin Büüsker. Und das sei kein Wunder. Wisse doch die Partei selbst nicht so recht, wer sie eigentlich sein will.

Büüsker, Ann-Kathrin | 13. Februar 2023, 19:10 Uhr
Sebastian Czaja (l), Spitzenkandidat der FDP Berlin, verlässt eine Pressekonferenz zum Ergebnis der Wiederholungswahl zum Berliner Abgeordnetenhaus im Hans-Dietrich-Genscher-Haus mit Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP. Mit 4,6 Prozent hat die FDP den Einzug ins Abgeordnetenhaus verpasst.
Die Partei hat es verpasst, sich einen stabilen, klaren Kreis von Wählerinnen und Wählern aufzubauen, meint Ann-Kathrin Büüsker. Im Bild FDP-Spitzenkandidat Sebastian Czaja (l) und FDP-Chef Christian Lindner (picture alliance / dpa / Sebastian Gollnow)