Sonntag, 05. Februar 2023

Chinas Hafen-Teilbeteiligung
FDP-Politikerin Jensen: Cosco-Kompromiss ist zu kurzfristig gedacht

Das Kanzleramt sehe die Teil-Beteiligung der chinesischen Reederei Cosco an einem der Terminals im Hamburger Hafen nur mit deutscher statt mit europäischer Brille, sagte Gyde Jensen (FDP) im Dlf. Das sei zu kurzfristig gedacht.

Schulz, Sandra | 26. Oktober 2022, 06:50 Uhr

Gyde Jensen (FDP), Mitglied des Deutschen Bundestages, spricht bei einer Debatte zu 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte im Deutschen Bundestag.
Von einer „Erpressung“ durch das Bundeskanzleramt wollte Gyde Jensen (FDP) nicht reden, wünscht sich aber für die Zukunft, dass das Bundeskanzleramt nicht noch einmal so vorgeht (dpa / picture alliance / Christoph Soeder)