Mittwoch, 25. Mai 2022

"Konfrontative Religionsausübung"
Religiöse Konflikte unter Berlins Schülern

Radikalisierung und konfrontative Religionsausübung sind auch an deutschen Schulen ein Thema, vor allem an sozialen Brennpunkten wie in Berlin-Neukölln. In einer Studie berichteten 90 Prozent der befragten Neuköllner Schulen von regelmäßigen Vorfällen mit religiös motiviertem Mobbing oder Unterdrückung. Eine Anlaufstelle soll nun helfen.

Sammann, Luise | 21. Januar 2022, 07:47 Uhr

Eine Schülerin trägt im Klassenzimmer während des Unterrichtes eine Jacke und ein Kopftuch.
Mehrere Schulen in Neukölln haben einer Dokumentation zufolge Probleme mit dem Verhalten muslimischer Schüler und Eltern. (picture alliance / dpa-Zentralbild / Arno Burgi)