Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 07:05 Uhr Presseschau
StartseiteSprechstundeKräuter aus dem Kloster für die Medizin von heute?18.05.2004

Kräuter aus dem Kloster für die Medizin von heute?

Forschungsgruppe Klostermedizin in Würzburg

Wer das Wort "Klostermedizin" hört, denkt zunächst vielleicht an die Rezepte der Hildegard von Bingen oder die "Apotheke Gottes" von Maria Treben. Aber Klostermedizin hat mehr zu bieten.

Nonnen des Zisterzienserordens (AP)
Nonnen des Zisterzienserordens (AP)

In Würzburg haben vor fünf Jahren Medizinhistoriker, Philologen Botaniker und Pharmazeutische Biologen eine Forschungsgruppe "Klostermedizin" gegründet. Die Forscher wollten systematisch zusammenstellen, welche Bedeutung Heilpflanzen von der Antike bis in die Neuzeit hatten und bei welchen Krankheiten welche Heilpflanzen zum Einsatz kamen.

Der Medizinhistoriker Johannes Mayer über die Ergebnisse der Forschung.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk