Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Montag, 27.05.2019
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteLebenszeitFehlt es in Deutschland an Innovation?11.01.2019

Kreative VordenkerFehlt es in Deutschland an Innovation?

Raum schaffen für Innovation und kreatives Handeln, ungewöhnliche Ideen anpacken und auch von anderer Seite denken, ist das die deutsche Wirklichkeit, oder bestimmen hier mehr die Bedenkenträger?

Eine Sendung von Eva-Maria Götz und Petra Ensminger (Moderation)

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Mitarbeiter in einem Büroraum mit Laptops und Flipchart (Imago)
Kreative Vordenker - wie steht Deutschland im Innovationswettbewerb aktuell da? (Imago)

Deutschland als Erfinder-Nation, den Ruf gilt es zu verteidigen. Von der Garagenfirma zum Großkonzern, auch hierzulande gibt es erfolgreiche Start-ups. Doch sie haben mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Wie also steht Deutschland im Innovationswettbewerb aktuell da? Kann es mit den Tüftlern aus dem Silicon Valley oder aus Fernost standhalten?

In der Lebenszeit berichten junge Start-up-UnternehmerInnen über ihre Erfahrungen mit der Bürokratie, den - fehlenden - Investoren, der Konkurrenz und der eigenen Risikofreude.

Gesprächsgäste:

  • Stephanie Renda, Mitglied des Vorstands im Bundesverband Deutsche Startups e.V., Mit-Gründerin der match2blue GmbH, Mainz
  • Jonas Kremer, Erfinder und Gründer der Citkar GmbH, Berlin
  • Prof. Dr. Tobias Kollmann, Professor für E-Business und E-Entrepreneurship, Universität Duisburg-Essen

Diskutieren Sie mit, rufen Sie uns an unter der Telefonnummer  00800 4464 4464 oder schreiben Sie eine Mail an: lebenszeit@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk