Montag, 26.10.2020
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag
StartseiteSprechstundeWenn Therapie keine Chance mehr hat27.10.2015

KrebsWenn Therapie keine Chance mehr hat

Noch eine Chemotherapie, noch eine Bestrahlung, weiterhin maximale Behandlung - auch dann noch, wenn eine Krebserkrankung nicht mehr heilbar ist? Das nahende Lebensende bedeutet nicht, dass Ärzte nichts mehr tun können für einen Patienten. Aber die Ziele der Behandlung ändern sich.

Moderation: Christian Floto

Eine Frau sitzt auf einem Sofa, im Hintergrund ist ein Hund zu sehen (dpa / picture alliance / Britta Pedersen)
Wie gehen Patienten damit um wenn sie erfahren, dass ihre Krankheit nicht mehr therapierbar ist. (dpa / picture alliance / Britta Pedersen)

Es geht darum, Beschwerden zu lindern, sich um die Lebensqualität zu sorgen: Damit auch letzte Tage gute Tage sein können.

Unser Studiogast:

  • Prof. Dr. med. Rainer Haas, Direktor der Klinik für Hämatologie und Onkologie, Universitätsklinikum Düsseldorf

Gerne können Sie sich beteiligen: Hörertelefon: 00800 - 4464 4464 und E-Mail: sprechstunde@deutschlandfunk.de

 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk