Freitag, 01. März 2024

US-Angriffe
Nahostexperte warnt vor Eskalation am Roten Meer

Eigentlich wollten sich die USA aus dem Nahen Osten zurückziehen, doch wegen des Krieges im Gazastreifen werden sie verstärkt hineingezogen, sagt Nahostexperte Andreas Reinicke. Vor Ort konkurrieren sie auch mit China - und Russland.

Küpper, Moritz | 05. Februar 2024, 06:50 Uhr
Pro-Huthi-Anhänger versammeln sich im Jemen und protestieren gegen die Angriffe der USA und Großbritanniens auf die Huthi-Milizen.
China oder Russland sind mittlerweile ebenfalls im Nahen Osten aktiv, sagt der Nahostexperte Andreas Reinicke. Die USA könne die Region deswegen nicht unbeachtet lassen. Währenddessen versammeln sich Pro-Huthi-Anhänger im Jemen und protestieren gegen die Angriffe der USA und Großbritanniens auf die Huthi-Milizen. (dpa / picture alliance / Mohammed Hamoud)