Kontrovers 28.10.2019

Landtagswahl in ThüringenFolgen für Berlin?Moderation: Silvia Engels

Beitrag hören Flagge des deutschen Bundeslandes Freistaat Thüringen (imago/CHROMORANGE )Die Wahl in Thüringen könnte bundespolitische Folgen haben (imago/CHROMORANGE )

Die Bundesregierung hat viele Konfliktthemen auf dem Tisch: Von der Grundrente bis hin zum Umgang mit der schwarzen Null liegen Union und Teile der SPD über Kreuz. Die Wahl in Thüringen macht die Arbeit für die Regierung in Berlin nicht leichter. Welchen Weg schlagen die Koalitionäre ein?

Parallel dazu geht die SPD-Mitgliederbefragung für den Parteivorsitz in die entscheidende Phase. Auch hier lauert Sprengkraft für die Koalition. Ist die SPD mit einer neuen Parteispitze noch bereit, weiter mit zu regieren?

Gesprächsgäste:

  • Prof. Frank Decker, Politikwissenschaftler und Parteienforscher, Universität Bonn
  • Elisabeth Kaiser, SPD Thüringen MdB, Mitglied im Bundestagsausschuss Bau, Wohnen, Stadtentwicklung
  • Antje Tillmann, CDU Thüringen MdB, Finanzpolitische Sprecherin CDU/CSU Bundestagsfraktion

    Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) und E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

Mehr zum Thema

Empfehlungen