Donnerstag, 18. April 2024

Großbritannien
London verlegt Kriegsschiffe ins östliche Mittelmeer

Auch Großbritannien verlegt wegen der Entwicklungen in Israel zwei Kriegsschiffe sowie ein Aufklärungsflugzeug ins östliche Mittelmeer.

12.10.2023
    Der Blick auf das Hauptdeck eines britischen Kriegsschiffes, Soldaten und ein Hubschrauber stehen auf dem obersten Deck.
    Großbritannien will mit der Verlegung zweier Kriegsschiffe ins östliche Mittelmeer eine weitere Eskalation im Nahen Osten vermeiden. (imago images / UIG / via www.imago-images.de)
    Zusammen mit den Verbündeten würden damit Anstrengungen unterstützt, die regionale Stabilität zu sichern und eine weitere Eskalation zu vermeiden, teilte das Büro von Regierungschef Sunak in London mit. Das Aufklärungsflugzeug soll den Angaben zufolge bereits ab morgen in der Region im Einsatz sein, unter anderem um Waffenlieferungen an Terrorgruppen ausfindig zu machen. Die Militärunterstützung umfasst auch drei Hubschrauber und eine Kompanie Marine-Soldaten.
    Die USA hatten bereits zusätzliche Kräfte in die Region entsandt, darunter einen Flugzeugträger und dessen Begleitschiffe.
    Diese Nachricht wurde am 12.10.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.