Mittwoch, 01. Februar 2023

Massive Gewalt in Lützerath
Aktivisten und Staat kämpfen um die Deutungshoheit

Nach den Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten bei den Klimaprotesten im rheinischen Bergbaurevier werfen sich beide Seiten Gewalttätigkeit vor. Derweil meldet die Polizei den Abschluss ihres Räumungseinsatzes im Dorf Lützerath.

Boeselager, Felicitas | 16. Januar 2023, 05:10 Uhr

Ein Stuhl liegt im Matsch im abgerissenen Protestcamp in Lützerath.
Die Räumung des Protestcamp in Lützerath ist offenbar abgeschlossen. Aktivisten sprechen von "unverhältnismäßiger" Gewalt der Polizei, die verteidigt ihr Vorgehen (dpa / picture alliance / Federico Gambarini)