Montag, 26. Februar 2024

Archiv

Macrons Reformpläne
Frankreich in Rentenrage

Frankreichs Präsident Macron will das Rentenalter von 62 auf 64 Jahre anheben. Viele Franzosen sind dagegen - auch wenn die Mindestrente auf 1.200 Euro steigen soll. Linke wie Rechte kritisieren die Reform, Gewerkschaften haben Streiks angekündigt.

Kaess, Christiane | 17. Januar 2023, 07:50 Uhr
Ein Mann spricht in ein Mikrofon. Er trägt einen Schal mit dem Logo der Gewerkschaft Force Ouvrière. Im Hintergrund sieht man ein Protestbanner mit den Köpfen führender französischer Politiker darauf, unter ihnen ist auch Präsident Macron.
Der Chef der französischen Gewerkschaft Force Ouvrière, Fabrice Lerestif, spricht auf einer Kundgebung. Auf dem Banner im Hintergrund steht übersetzt: "Keine Rente für die Toten". (AFP / DAMIEN MEYER)