Samstag, 04. Februar 2023

Archiv

Mahlers „Sinfonie der Tausend“
Monument der Überwältigung

In Gustav Mahlers achter Sinfonie erwartet den Hörer mächtige Klangfülle und eine monumentalen Besetzung. Seine „Sinfonie der Tausend“ bringt bis heute viele Konzerthäuser logistisch an ihrer Grenzen. So war gut ein Drittel der Düsseldorfer Tonhalle für die Musiker reserviert.

Am Mikrofon: Marcus Stäbler | 26.12.2019

    Leider liegt für dieses Bild keine Bildbeschreibung vor
    Adam Fischer am Pult der Düsseldorfer Symphoniker (Tonhalle Düsseldorf/Susanne Diesner)
    Über 500 Mitwirkende vereinte die Aufführung des Stücks unter Leitung von Adam Fischer im Juli 2018 mit den Düsseldorfer Symphonikern, einem Zusammenschluss mehrerer Chöre und acht namhaften Solisten wie der Sopranistin Manuela Uhl oder dem Bariton Hanno Müller-Brachmann. Es war die logistisch aufwändigste Etappe der noch andauernden Gesamteinspielung aller sinfonischen Werke Gustav Mahlers durch Adam Fischer. Eine Aufnahmeserie, die bereits mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet wurde. Der Deutschlandfunk begleitet das Projekt als Co-Produktionspartner.
    Neue Deutschlandfunk-Produktionen
    Gustav Mahler
    Sinfonie Nr. 8 Es-Dur "Sinfonie der Tausend"
    Manuela Uhl, Sopran
    Polina Pastirchak, Sopran
    Fatma Said, Sopran
    Katrin Wundsam, Mezzosopran
    Katharina Magiera, Alt
    Neal Cooper, Tenor
    Hanno Müller-Brachmann, Bariton
    Peter Rose, Bass
    Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
    Philharmonischer Chor Bonn
    Kartäuserkantorei Köln
    Clara-Schumann-Jugendchor Düsseldorf
    Düsseldorfer Symphoniker
    Leitung: Adam Fischer
    Aufnahme vom Juli 2018 aus der Tonhalle Düsseldorf