Samstag, 16.01.2021
 
Seit 07:05 Uhr Presseschau
StartseiteSprechstunde"Es fehlt das Bewusstsein für das Problem"03.11.2015

Mangelernährung bei chronisch Kranken"Es fehlt das Bewusstsein für das Problem"

Rund 1,5 Millionen Menschen in Deutschland sind mangelernährt. Viele davon sind Senioren oder chronisch Kranke. Ein Bewusstsein für dieses Problem gebe es aber bisher nicht, bemängelte Ingrid Acker, stellvertretende Vorsitzende des Berufsverbandes Ökotrophologie, im DLF. So fehle es zum Beispiel an einem flächendeckenden Screening.

Ingrid Acker im Gespräch mit Carsten Schroeder

Eine Bewohnerin der Seniorenwohnanlage Ludwigstift isst eine Suppe (picture alliance / dpa / Marijan Murat)
Weil sie weniger essen, brauchen Senioren kalorienstarke Mahlzeiten. (picture alliance / dpa / Marijan Murat)
Mehr zum Thema

Ernährung Müsli lieber ohne Zucker und Zuckerersatzstoffe

Darmbakterien und Mangelernährung

Heute und morgen treffen sich in Berlin Ernährungsexperten, um über eine optimale Ernährungsversorgung zu diskutieren.

Den vollständigen Beitrag können Sie im Rahmen unseres Audio-on-demand-Angebotes sechs Monate hören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk