Montag, 06. Dezember 2021

Archiv

MedizinBehandlung von unspezifischen Rückenschmerzen

Bei starken Rückenschmerzen muss es sich nicht um einen Bandscheibenvorfall handeln. 80 Prozent der Leiden sind sogenannte unspezifische Rückenschmerzen, bei denen die Ursache nicht klar ist und eine Operation keinen Sinn machen würde.

Christoph Josten im Gespräch mit Carsten Schroeder | 16.12.2014

Auf dem Deutschen Wirbelsäulenkongress in Leipzig ging es um solche unspezifischen Rückenschmerzen und ihre Behandlung.
Das Gespräch mit Prof. Christoph Josten von der Universität Leipzig, Präsident der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, können Sie mindestens fünf Monate nachhören.