Dienstag, 16.07.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Meldung

Medizin. - Männer verhüten seltener als sie vorgeben.

Gesundheitswissenschaftler haben Paare in 23 Entwicklungsländern gefragt, wie oft sie welche Verhütungsmittel nutzen. Dabei fanden sie große Unterschiede zwischen den Antworten der Männer und der Frauen. In allen Gesellschaften gaben Männer eine häufigere Nutzung von Verhütungsmitteln an als ihre Frauen. In Benin, Burkina Faso, der Zentralafrikanischen Republik und Mali wichen die Angaben der Männer am stärksten ab - ihre Werte waren doppelt so hoch wie die ihrer Frauen. Die Forscher glauben, Männer gäben weniger ein zutreffende Antwort, denn eine Antwort, von der sie glauben, sie sei sozial akzeptiert. Die Aussagen der Frauen seien deutlich zuverlässiger und damit als Daten-Basis für Familien-Planungs-Projekte eher geeignet. Männer sollten dennoch weiter befragt werden, raten die Forscher - schon um eventuelle Einstellungsänderungen dokumentieren zu können.

[Quelle: mawi]

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk