Krankenhäuser in Finanznot
Was hilft gegen die Pleitewelle?

Sie funktionieren, aber viele schreiben rote Zahlen: Krankenhäuser. In Deutschland gibt es eher zu viel davon. Gesundheitsminister Lauterbach will das System reformieren – doch was bedeutet das für Patienten und Klinik-Personal? Hörer fragen Experten.

Geers, Theo | 26. Juni 2023, 10:08 Uhr
Eine Illustration zeigt ein überfülltes Krankenhaus mit eng stehenden Krankenhausbetten
Wieviel Krankhausbetten braucht Deutschland? Eine Reform könnte Krankenhäuser nicht nur profitabler machen, sondern Patienten auch schneller an die Klinik mit der am besten geeigneten Spezialisierung verweisen. (Getty Images / Jennifer Kosig)