Donnerstag, 18. April 2024

Archiv

Angriffe auf Wohnhaus
Tankred Stöbe (Ärzte ohne Grenzen): "Das Ausmaß war brutal"

Immer wieder schlagen Raketen in ukrainische Wohnhäuser ein. Im Januar starben so 40 Menschen. Tankred Stöbe von Ärzte ohne Grenzen war zum Zeitpunkt des Angriffs in Dnipro vor Ort. Es sei grausam, was sich da gezeigt habe, so Stöbe im Dlf.

Schulz, Sandra | 30. Januar 2023, 06:50 Uhr
Außenansicht zweier Wohnhäuser, die durch russische Raketenangriffe in Teilen zerstört wurden
Bei einem russischen Raketenangriff sind in den Trümmern eines Wohnhauses in Dnipro mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen (picture alliance / AA / Mustafa Ciftci)