Donnerstag, 19. Mai 2022

Einsatz im Strahlengebiet
Die Ärztin von Tschernobyl

Nach dem Angriff auf die Ukraine haben russische Soldaten schnell die Atomruine von Tschernobyl besetzt. Das weckt Erinnerungen an den Atomunfall von 1986. Damals wurde auch Paulina Zerluk ins Krisengebiet geschickt. Es war ein hochgefährlicher Einsatz, der ihr Leben für immer veränderte.

Rother, Frederik | 26. März 2022, 11:05 Uhr

Die Ärztin Paulina Zerluk
Nach dem Atomunfall von Tschernobyl wird die Ärztin Paulina Zerluk ins Krisengebiet geschickt, es ist ein Einsatz, der ihr Leben für immer prägte. (deutschlandfunk / Frederik Rother)