Samstag, 13. August 2022

Archiv


Pläne für den Ernstfall

Wie könnte die Weltgemeinschaft auf die Bedrohung durch einen Asteroideneinschlag reagieren? Diese Frage hat durch den Meteoritenhagel in Russland am vergangenen Freitag an Brisanz gewonnen.

Detlef Koschny im Gespräch mit Lennart Pyritz | 20.02.2013

    Bereits im Jahr 2001 hat das UNO-Komitee für die friedliche Nutzung des Weltraums, COPUOS, eine Arbeitsgruppe für erdnahe Objekte wie Asteroiden, Meteoriten und Kometen ins Leben gerufen. Die Gruppe entwickelt Pläne und Empfehlungen für eine weltweite Reaktion für den Fall, dass ein Asteroid oder ein anderes Objekt auf der Erde einzuschlagen droht. In den vergangenen Tagen hat sich die Arbeitsgruppe in Wien getroffen, um das weitere Vorgehen zu beraten.

    Detlef Koschny von der Europäischen Weltraumorganisation ist Mitglied der Arbeitsgruppe für erdnahe Objekte und erläutert in "Forschung aktuell" die Ergebnisse des Treffens.


    Den vollständigen Beitrag können Sie für mindestens fünf Monate nach der Sendung in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.