Archiv

Prohibition auf dem Prüfstand

Jugendliche Saufgelage, nächtliche Randale, Gewalt in Bussen, Bahnen und Stadien - immer häufiger kommt es in Europas Städten zu aggressiven Alkoholexzessen. Verbote werden diskutiert: Für Innenstädte, für Fußballstadien, für den öffentlichen Nahverkehr. Doch kann ein Alkoholverbot das Problem zunehmender Gewalt tatsächlich lösen? Welche Erfahrungen haben andere Länder mit Verboten gemacht?

16.11.2009

"Europa Heute" stellt die Prohibition auf den Prüfstand und berichtet an fünf Tagen aus fünf Ländern: aus Norwegen, das mit hohen Steuern auf Alkohol den Konsum zu steuern versucht; aus Frankreich, das in vielen Großstädten den Alkoholgenuss im öffentlichen Raum ganz untersagt hat; aus Russland, das mit Verboten den Exzessen nicht Herr werden konnte; aus der Schweiz, in der es an Bahnhöfen Verkaufsverbote gibt, und aus Schweden, das den Konsum einschränkt und damit den Alkoholtourismus in angrenzende Länder provoziert hat.

Termine:

Montag, 16.11.2009: Norwegen (von Marc-Christoph Wagner)
Dienstag, 17.11.2009: Schweiz (von Pascal Lechler)
Mittwoch, 18.11.2009: Schweden und Finnland (von Albrecht Breitschuh)
Donnerstag, 19.11.2009: Frankreich (von Burkard Birke)
Freitag, 20.11.2009: Russland (von Mareike Aden)