Archiv

Katastrophenschutzchef
Tiesler: „Wir müssen jetzt das Sirenennetz ausbauen“

Um die Bevölkerung vor Katastrophen zu schützen, müsse es zukünftig einen guten Warnmittel-Mix geben, sagte der neue Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Ralph Tiesler. Dafür müssten sowohl Sirenen als auch Warn-Apps ausgebaut werden. Auch würden aktuell die vorhandenen Schutzräume und Bunker überprüft, die seit 2007 zurückgebaut worden waren.

Küpper, Moritz | 15. Juni 2022, 07:15 Uhr
Eine Warnsirene steht auf dem Dach der Grundschule.
Die in Deutschland vorhandenen Sirenen reichten nicht aus, sagte Ralph Tiesler im Dlf (picture alliance/ dpa | Harald Tittel)