Freitag, 16.11.2018
 
Seit 22:50 Uhr Sport aktuell
StartseiteMusik-PanoramaLieder und Balladen von Robert Schumann15.10.2018

Raderbergkonzerte 2018Lieder und Balladen von Robert Schumann

Es gebe Momente, sagt der Bass Tareq Nazmi, "die sehr emotional sind und gleichzeitig technisch so anspruchsvoll, dass man einen Schritt zurück machen muss, um diese verschiedenen Ansprüche unter einen Hut zu bringen". Diese Herausforderung meisterte er beim Liederabend im Dlf Kammermusiksaal ausdrucksstark.

Am Mikrofon: Johannes Jansen

Der Bass Tareq Nazmi (re.) und der Pianist Gerold Huber (li.) stehen auf der Bühne und bedanken sich für den Applaus. (Deutschlandradio / Angie Herrlich)
Der Bass Tareq Nazmi (re.) und der Pianist Gerold Huber (li.) beim Schlussapplaus. (Deutschlandradio / Angie Herrlich)

Gerade erst stand er als Sprecher bei den Salzburger Festspielen auf der Bühne, bald folgt sein Debüt in der Londoner Wigmore Hall: Tareq Nazmi, in München aufgewachsen und ausgebildet, hat sich mit seiner geschmeidigen Bassstimme schnell international Gehör verschafft. Eine große Karriere zeichnet sich ab, nicht nur in der Oper. Sein Potenzial als Liedgestalter zeigt sich in einem Schumann-Programm mit anspruchsvollen Werken wie der großen Ballade ,Belsatzar'. Sie markiert einen ersten Höhepunkt des ,Liederjahres 1840', aus dem auch das Gros der übrigen Werke stammt, darunter die Liederreihe op. 35 nach Justinus Kerner. Über Kerners Gedichte schrieb der Komponist, jedes ihrer Worte sei "ein Sphärenton ... der erst durch Noten bestimmt werden muss." Dieser Bestimmung mehr als nur notengetreu zu folgen, braucht es sängerische Sensibilität und einen nicht minder einfühlsamen Pianisten. Mit der Verpflichtung von Tareq Nazmi und seinem Klavierpartner Gerold Huber sind die Weichen für einen großen Schumann-Abend im Deutschlandfunk gestellt.

Raderbergkonzerte 2018

Jedes Wort ein Sphärenton

Robert Schumann

4 Lieder nach J. v.Eichendorff
Der frohe Wandersmann, op. 77/1
Frühlingsfahrt, op. 45/2
Der Schatzgräber, op.45/1
Der Einsiedler, op. 83/3

12 Lieder nach J. Kerner op. 35
Lust der Sturmnacht
Stirb, Lieb' und Freud'
Wanderlust
Erstes Grün
Sehnsucht nach der Waldgegend
Auf das Trinkglas eines verstorbenen Freundes
Wanderung
Stille Liebe
Frage
Stille Thränen
"Wer machte dich so krank?"
Alte Laute

Lieder nach H. Heine
Die zwei Grenadiere, op.49/1
Die feindlichen Brüder, op. 49/2
Die Nonne op. 49/3
Es leuchtet meine Liebe, op.127/3
Mein Wagen rollet langsam, op. 148/4

5 Lieder nach Andersen, op.40
Märzveilchen
Muttertraum
Der Soldat
Der Spielmann

Belsazar, op.57 (Heine)

Tareq Nazmi, Bass
Gerold Huber, Klavier

Aufnahme vom 2.10.2018 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk