Montag, 06. Februar 2023

Rolle der Medien
Juristen kritisieren Anti-Terroreinsatz vor laufenden Kameras

Die Razzia im Reichsbürgermilieu vor laufenden Kameras löst bei Juristen Kopfschütteln aus. Das Vorabinformieren von Medien verstoße nicht nur gegen Persönlichkeitsrechte, sie gefährde die Sicherheit der Einsatzkräfte. Neu ist das Phänomen nicht.

Detjen, Stephan | 08. Dezember 2022, 05:20 Uhr

Thüringen, Saaldorf: Einsatzkräfte der Polizei gehen zum Jagdschloss Waidmannsheil. Die Bundesanwaltschaft hat mehrere Menschen aus der sogenannten "Reichsbürgerszene" im Zuge einer Razzia festnehmen lassen.
Bereits 2008 war die Presse live dabei, als Steuerfahnder das Privathaus des damaligen Postchefs Klaus Zumwinkel durchsuchten. (picture alliance / dpa / Bodo Schackow)